Old 05-08-2022, 06:02 AM   #1
Martha's Madman
Human being with feelings
 
Join Date: Nov 2020
Posts: 49
Default Ladezeit eines Projektes optimieren

Hallo zusammen,

nach anderthalbjähriger, freiwilliger Kreativpause hat mich Reaper nun wieder in seinen Bann gezogen. Manches habe ich vergessen und muss es mir erst wieder erarbeiten, anderes war sofort abrufbar.

Was mich ein bisschen nervt: Das Öffnen eines Projekts mit 12 Spuren dauert (meiner Meinung nach) zu lange, nämlich 36 Sekunden. Grund hierfür ist das Laden der einzelnen VST(i)-Plugins.

Alles, was geladen werden muss, liegt auf einer SSD, Reaper natürlich auch, ebenso das Projekt selber. Kann man das Laden der Plugins irgendwie beschleunigen oder einen Cache dafür einrichten?

Betriebssystem ist Win 10, Reaper-Version ist 6.57.

Vielen Dank und Gruß
Felix
Martha's Madman is offline   Reply With Quote
Old 05-08-2022, 07:54 AM   #2
MonkeyBars
Human being with feelings
 
MonkeyBars's Avatar
 
Join Date: Feb 2016
Location: Hollyweird
Posts: 1,423
Default

hängt nicht an von Reaper sondern welchen bzw. wie großen Instrumenten du lädst
__________________
My ReaScripts:
Superglue: Reversible, nondestructive glue and nesting pooled audio for Reaper
Buss Driver: Bulk add/remove track routing GUI tool
MonkeyBars is offline   Reply With Quote
Old 05-25-2022, 11:17 PM   #3
Martha's Madman
Human being with feelings
 
Join Date: Nov 2020
Posts: 49
Default

Ja, das ist mir bewusst. Ich habe in fast allen Projekten dieselben speicherfressenden Plugins drin und hatte gehofft, man könnte diese irgendwie cachen – wenigstens so lange Reaper geöffnet bleibt.
Martha's Madman is offline   Reply With Quote
Old 06-13-2022, 01:12 PM   #4
NoGo
Human being with feelings
 
NoGo's Avatar
 
Join Date: Aug 2017
Posts: 56
Default

Hi Felix, du Glücklicher (was ja dein Name besagt),

Ladezeit nur sooo kurz? Bei Großpartituren von mir (>60 Stereotracks, auch mal bis über 100) kann ich auch mit recht schneller Hardware incl. SSD) für 45 Minuten frühstücken gehen... ) Und das, obwohl ich BBC SO, EW HO Opus, Vienna SO u.a. gut 96 GB RAM zu Verfügung stelle (die sie auch nutzen) und jede dieser Großsoftware ihre eigene 2 TB SSD hat....

Auch ich wäre froh, wenn sich das beschleunigen ließe. M.2 SSD im ultraschnellen RAID-Verbund und einen Intel Core i9-12900KS oder gar parallel zuarbeitende Prozessorplattformen habe ich aber eben auch nicht Aber mein Prozessor wird bei dicksten Partituren mit auch zahlreichen Funktions- bzw. Effektplugins so zwischen 8 und 21% ausgelastet, d.h. er hat nichts zu tun und ich kann lässignebenher nocj alles andere unter Win10 machen...
NoGo is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -7. The time now is 03:14 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions Inc.